Dienstag, 12. März 2013

Plan B

Laut  Plan A sollte heute zum einen die Post abgehen - verschoben wegen "is nich", denn die Post wurde gestern schon nicht abgeholt und so hat man mir vor Ort gesagt "die fahren gar nicht erst raus!" Alles, was an Wolligem auf der Reise in eine neues Zuhause ist, wird also irgendwann ankommen, aber nicht heute und nicht am morgigen Mittwoch.

Laut Plan A sollte ich heute 8 Menschen und mich in die Landeshauptstadt fahren, irgendwann in der Nacht mit ihnen zurückkommen, Das hab ich abgeblasen - was natürlich einen Sturm der Entrüstung auslöste. Richtig, momentan sind die Hauptstraßen frei und der Schnee schmilzt. Aber bereits für den späten Nachmittag und die Nacht sind neue Schneefälle vorausgesagt und im Schatten ist es bereits jetzt schon wieder eisglatt. Die Züge fahren immerhin wieder, also gehts dann damit auch ans Ziel!

Ich vermute, dass sämtliche Pläne namens A heute irgendwie nicht richtig umgesetzt werden können. Kaum Kinder in den Schulen, da der ÖPNV erst seit 12.30 wieder fährt, kein Vogelfutter (!!!) mehr im Tierfuttergeschäft, dafür Milch satt, keine Post, keine Müllabfuhr. 
Und es soll wieder schlimmer werden. Klar, Morgen sind ja auch landesweite Prüfungen - Zentralabitur - und weil das Ministerium freie Straßen hat in Kiel , ist das überall so und alles in Ordnung.. 

Plan B!!!
Wo ist er??
Hier!!! 
Und es war soo schön , sag ich Euch!

© B. Mesterheide 2013/  Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung und das Auto halbwegs freigeschaufelt


© B. Mesterheide 2013 / Schleswig-Holstein!

© B. Mesterheide 2013

© B. Mesterheide 2013

© B. Mesterheide 2013 / der übliche Weg in die Stadtmitte

© B. Mesterheide 2013

© B. Mesterheide 2013 / der übliche Heimweg



Kommentare:

Anny Pelzer hat gesagt…

.............was willst du, es sieht doch sooo prachtvoll aus - ich meine ohne Auto

Raphaela hat gesagt…

Das sind ja schöne Fotos, die du da von der weißen Pracht gemacht hast!
Viele Grüße,
Raphaela