Mittwoch, 16. Januar 2013

Für die Katz

Lazy Mittwoch - grippig und kalt.

Und kaum verschwinde ich in der Küche, um Teewasser aufzussetzen, da wird diese Situation
schamlos ausgenutzt.
Bastelarbeiten für die Katz?




Möchte sie am Ende manchmal menschlich sein?
Sie schaute heute in der Früh schon so gierig auf mein Porridge...

Liebe Katz, bleib lieber so, wie Du jetzt bist! Menschsein ist nämlich manchmal ganz schön doof! Maschenmarkierer und Haargummis gibts aber dennoch für Dich, ich hab irgendwo eine Mäuseperle....bis dahin: süße Träume!

Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Ach, was für ein niedliches Bild! :-)
Unser frecher Nachbar Bobby, der meint, hier bei uns eingezogen zu sein, der klaut sich auch gerne meine Sachen und spielt damit rum.
Danke schön für deinen aufmunternden Kommentar zu meinen armen fröstelnden Mädchen — und fürs Daumendrücken, dass sie es schaffen werden.
Viele Grüße,
Raphaela

Danis-Allerlei hat gesagt…

Oberster Kritiker Deiner Arbeiten.
Besser eine nette Katze schaut Dir beim werkeln über die Schulter als nerviger Mensch ;-)
Gute Besserung.
LG Dani

Karin aus Ö hat gesagt…

find ich klasse...mein kater stibitzt mir auch immer wieder was, und wo ich dann die sachen wiederfinde .....
ich wünsch dir gute besserung
lg karin aus ö