Freitag, 27. Januar 2012

Schneefall und aufrechter Gang

Es geht aufwärts!
Vor 2 Wochen wurde ich - mal wieder - am Bein operiert.
Meine 4. Operation seit 2008, so langsam habe ich die Schn**** gestrichen voll davon.
Leider nicht die letzte, das weiß ich bereits jetzt, aber immerhin hab ich nun erstmal wieder ein wenig Ruhe.

Natürlich hat sich seit der ersten OP einiges verändert. 
Die war ja eine Not-Op und hatte neben einer monatelangen Gehpause eine ganz tolle Nebenwirkung: ich wurde verwöhnt!
Meine Mädel standen unter Schock und liebkosten mich allerorts mit allen möglichen Dingen und waren einfach ganz brave Kinder.

Heute, im 4. Jahr "danach" ist natürlich alles ganz anders: 
beide pubertieren heftigst, nicht nur miteinander im geschwisterlichen Konkurrenzkampf, nein - gerade und besonders stark mit mir.
Mit anderen Worten: verwöhnen ist nicht, keine Schonzeit für die malade Mama!
Was ein Pech! Wie können sie nur?!

So hab ich dann auch eben nach dem wohltuenden Besuch beim 
Arzt beschlossen, dass es nun gut sei mit all dem SelbstmitLeid  und ich jetzt einfach wieder anfange. 
Mit allem! Ins Volle!

Immerhin: 1,5 km schaffe ich langsam gehend, Tendenz steigernd.
Der erste Schneespaziergang nach der OP war heute früh einfach wunderbar! 
Jetzt heißt es : üben, üben, üben.
Also gehts nachher nochmal raus, einfach die Schneeluft geniessen.

Ich wünsch mir, dass es noch ein wenig mehr schneit und unser Wald 
wieder diese paradiesische Ruhe ausstrahlt wie in den letzten beiden Wintern.

Nun gibts erstmal Frühstück, dann mach ich mich an den Haushalt.
Und heut abend wird die Else getreten! Denn das fehlt mir ungemein..






Kommentare:

sommergarten hat gesagt…

Schön, dass Du Dich meldest, ich habe in der letzten Zeit an Dich gedacht!

LG, suse

Schwester hat gesagt…

Schön das alles so gut verlaufen ist!
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung!

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Hallo Alva,

schön das Du wieder da bist. Leider kann ich Dich auch nicht verwöhnen, daher schiebe ich Dir jetzt nur mal eine virtuelle Schokotorte mit Sahne und Schokosoße rüber.

LG von Juliane

Alva hat gesagt…

Dank Euch, Ihr Lieben! Nun ist die Schonzeit gänzlich vorbei und bringt den Vorteil mit sich, dass man auch wieder Dinge tun kann, die einem Spaß machen: Färben zum Beispiel *g*