Dienstag, 10. Januar 2012

Rote Stunde!


Ich liebe es!

 Und ich weiss, dass ich mit dieser Liebe nicht alleine bin!
 
Einige von Euch wissen, dass ich das Rotholz zu meinem 
Lieblingsnaturfarbstoff erkoren habe.
Und dabei bringt das Zeug einige Nachteile mit sich, 
die mangelnde Lichechtheit zum Beispiel.
Oder die relativ lange Einweichzeit.
Ich liebe es einfach!
Denn die Vorteile sind auch nicht ohne: selten erreicht man mit einer einzigen Färbezutat so viele unterschiedliche Rot-und Pinktöne!












Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Hallo Alva,
freut mich, dass dir die "Spatterdashes" gefallen und du sie dir nachstricken willst. In der Anleitung war noch ein kleiner Fehler drin: In der Maschenprobe muss es statt 34 Reihen richtig 44 Reihen heißen. Ich habe es inzwischen schon korrigiert, aber du warst ja so schnell mit dem Runterladen. Das nur, falls du eine der wenigen Strickerinnen sein solltest, die tatsächlich eine Maschenprobe machen. :-)
Tschüss und alles Gute,
wünscht dir Raphaela

Bianca hat gesagt…

Hallo Alvara,

das sieht echt fantastisch aus die verschiedenen Töne. Einfach zum reinlegen!
Muss ich ja glatt schauen ob ich ein geeignetes Projekt dafür finde.*hihi*

Alles Liebe Bianca