Donnerstag, 26. November 2009

Freizeit

ist rar gesäht in diesen Tagen.
Eigentlich schon das ganze Jahr, denn wer diesesn Blog aufmerksam verfolgt hat, der weiß, dass es mit "reichlichen" Beigaben gespickt war. Es ist ja noch nicht zu Ende, anstrengend darf es bitte bleiben, aber vor Katastrophen wie zu Jahresbeginn möchte ich doch bitte verschont bleiben.

Trotzdem gibt man von der knappen Zeit immer wieder etwas ab, um sie mit anderen zu teilen. Mal mehr, mal weniger. Immer aber "kostenlos" und deshalb ist es dann ziemlich schmerzend, wenn man erfährt, dass diejenigen, für die man ab und an mal etwas tut - und das auch gerne, weil es die Leidenschaft ist - der Meinung sind, dass man sein "Soll" nicht erfüllt hat.

Hei - Freizeit! Arbeit ist was anderes!

Ich muss gerade mal ganz doll vieles überdenken...

Nachdenkliche Grüße

Kommentare:

frau wo aus po hat gesagt…

hääääää????
muss ich da mal jemandem mit meiner berüchtigten axt zuleibe rücken???

wer ärgert dich armes schäfchen???
komm auf'n arm!

knutschgrüße von der POtagonistin :o)

Kardierschaf hat gesagt…

Hey, der/die/das soll das mal "Soll" überprüfen, wieviele Jahre da addiert sind.

Du hast dieses Jahr, trotz vieler Stolpersteine und Nackenschläge gut geschafft - wer wagt da noch mehr zu verlagen?

Dem Axtschaf einen Wetzstein hinterhertrag

Knuddelz
das Kardierschaf

3D-Schaf hat gesagt…

Hey, die Axt hab doch jetzt ich. Also sag schon, wo soll ich hin?
Laß Dich knuddeln.
3D-Schaf, dass jetzt dem Kadierschaf hinterherhechelt, um den Wetzstein zu holen

kopfloses Schaf hat gesagt…

Oh das kenne ich leider auch...

Es heißt im Sprachgebrauch jemandem Zeit schenken" Seit wann gehört es zum guten Ton Geschenke zu fordern?

Eine dicke Umärmelung!
bianca